Auch Einzelgänger brauchen Liebe

Sturmfrei. Oder anders ausgedrückt – kein Futterbringer im Haus. Bekanntermaßen sind wir Katzen recht eigenständig und können längere Zeit alleine daheim verweilen. Dennoch ist es angenehmer, wenn mindestens ein Menschlein in unserer Nähe ist (so ein bisschen Gesellschaft ist manchmal.. ja, auch schön, aber sagt es ihnen nicht).

Am gestrigen Tag, dem 21. Juli, waren unsere Menschleins beim Die Toten Hosen Konzert mit Schmutzki, Royal Republic und The Hives als Support. Das hieß für uns: warten. Warten, bis sie alle wieder daheim sind.

Auflösen

Die Toten Hosen sind nun seit einigen, einigen Jahren bereits auf der Bühne. In diesen Jahren entwickelten sie sich weiter, experimentierten herum und schlossen sich mit (nach eigener Aussage) richtigen Musikern zusammen. Streicher und eine Keyboarderin sind nun auch Teil ihrer Liveauftritte.

Punks können ebenfalls ein Gespür für Musik entwickeln. ☝🏼 Auflösen, ein Duett mit Birgit Minichmayr, trifft diese Aussage für uns am besten und am schönsten.

Unsere Menschleins waren sehr glücklich und wir forderten unmittelbar nach Ankunft unser Essen ein (man muss Prioritäten setzen). 🤤

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz.

Ein Gedanke zu „Auch Einzelgänger brauchen Liebe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s