Only Memories When It’s Over

Die schönsten Erinnerungen sind die, welche nicht unter den schlechten Erinnerungen untergehen und als Erinnerung für einen Patronus dienen könnten (Harry Potter Fans werden es verstehen). Und da wir dieses Wochenende eine gute Stimmung haben (naja, zumindest ich habe gute Laune) wollten wir mit euch ein dieses Jahr veröffentlichtes Album teilen, dass sowohl Gedanken anregt als auch zur Partystimmung dient.

Panic! At The Disco

Panic! At The Disco sind seit einigen Jahren in der Musikbranche verankert. Derzeitig ging Brendon Urie den Schritt sich mit Hollywood auseinanderzusetzen mit Dying in LA oder hier Dancing’s Not A Crime. Der Ruhm tut der Seele nicht immer gut, das Leben zu feiern ist jedoch trotzdem wichtig. Denn nur vergangene Abende können zu Erinnerungen werden.

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s